Die Lage:

Das beschauliche Hunsrückdorf Gehlweiler gehört zur Verbandsgemeinde Kirchberg und befindet sich somit im Herzen von Rheinland-Pfalz. Vom Soonwald ringsherum begrenzt und am Simmerbach gelegen, entfaltet die kleine Gemeinde schon auf den ersten Blick ihren besonderen Reiz.

Zur besseren geografischen Einordnung hier eine Karte:

Gehlweiler befindet sich sehr zentral in dieser Karte, etwas nordöstlich von Idar-Oberstein.Verdeutlicht wird seine Lage durch ein eingefügtes, schwarzes Viereck.

Man kann hier klar erkennen, dass sich Gehlweiler zirka gleich weit entfernt von den großen rheinland-pfälzischen Städten Koblenz, Kaiserslautern, Trier und der Landeshauptstadt Mainz befindet und sozusagen in der Mitte von Rheinland-Pfalz zu finden ist.

Die geographische Nähe zu vielen Luftkurorten, zu Rhein, Mosel und Nahe sowie zu vielen bekannten und ortseigenen Sehenswürdigkeiten, machen Gehlweiler und seine Umgebung auch als Ausflugsziel sehr interessant

Gehlweiler kann über die Bundesstraße 421 aus Richtung Gemünden oder Simmertal erreicht werden.

Zur bequemen und schnellen Anreise empfehlen sich letzendlich die Autobahn 62, wenn man aus Richtung des Saarlandes anreist oder die Autobahn 61 für Besucher aus anderen Regionen.


Zur Orientierung im Ort, eine Straßenkarte mit Sehenswürdigkeiten

zur Info mit der Maus auf die Markierungen